3D Druck Podcast – der Technologie-Podcast für Anwender, Dienstleister und Hersteller

Der 3D Druck ist eine junge und faszinierende Technologie. Die Zahl der Anwendungsbereiche ist nahezu unbegrenzt. Noch ist sie etwas zu teuer, um massentauglich zu sein. Im Handel kommen 3D Drucker allerdings schon häufig zum Einsatz. Hierbei zeigt sich: Diese Geräte sind oft ähnlich störrisch wie die klassischen Varianten. Der 3D Druck Podcast richtet sich daher an alle, die sich für den 3D Druck, seine Anwendungsbereiche und mögliche Problemlösungen interessieren.

Faszination 3D Druck

Der 3D Druck ist dabei, die klassischen Fertigungstechnologien zu revolutionieren. Diese neue Technologie bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten für vielfältige Anwendungsgebiete und ist als Hobby für Bastler ebenso interessant wie als Fertigungsverfahren in der Industrie. Wie alle neuen Technologien ist der 3D Druck zunächst einmal sehr teuer, wird aber zunehmend massentauglich. Entsprechend gibt es eine große Zielgruppe, die sich für den 3D Druck interessiert und diesen in der Arbeits- und Alltagswelt nutzt.

Der 3D Druck Podcast von Joahnnes Lutz möchte alle unterstützen, die in ihrer Lebenswelt mit dem 3D Druck zu tun haben. Zudem sind die additive Fertigung und Konstruktion Themen, die in diesem Podcast zur Sprache kommen. Anfänger bekommen einen Einblick in die Welt des 3D Drucks und lernen wichtige Fachbegriffe, Strategien und Anwendungsbereiche kennen, die mit dieser Technologie in Verbindung stehen. Aber auch erfahrene Anwender bekommen viele Tipps und Tricks geboten, die beispielsweise bei der Problemlösung helfen. Schritt für Schritt Anleitungen und Interviews sind hierbei die Mittel der Wahl, um Wissen ansprechend zu vermitteln und Lösungsansätze greifbar zu machen.

An diese Zielgruppe richtet sich der 3D Druck Podcast

Der 3D Druck Podcast richtet sich an alle, die sich für den 3D Druck und alle damit verbundenen Aspekte interessieren. Einsteiger in der Thematik finden sich in den vielfältigen Themen ebenso wieder wie Anwender, die den 3D Druck bereits seit Jahren mit Freude und Erfolg nutzen. Hobbybastler, die sich für das Fertigungsverfahren interessieren sind bei dem Podcast ebenso willkommen wie Unternehmen und Konzerne, die den 3D Druck für ihre Betriebsprozesse verwenden. Hersteller, Anwender und Dienstleister sind die Hörerschaft dieses Podcasts und finden gleichermaßen neue Anregungen und nützliche Tipps.

Die Kommentare zum 3D Podcast zeigen, dass die Zuhörer mit dem Angebot sehr zufrieden sind. Sie loben die hohe Kompetenz von Johannes Lutz und seine sachliche, unaufgeregte Art, die Inhalte zu präsentieren. Sowohl Privatanwender als auch Geschäftsleute geben als Feedback, dass sie mit den dargebotenen Informationen etwas anfangen und diese bei ihrer Nutzung des 3D Drucks anwenden konnten. Vor allem die hohe Praxisnähe und die Vielfalt der Themen und Interviewpartner kommt bei der Hörerschaft gut an.

Diese Themen kamen im 3D Druck Podcast bereits zur Sprache

Seit der 3D Druck Podcast im Januar 2019 an den Start ging, hat Johannes Lutz schon eine Vielzahl von Themen behandelt. Unter anderem ging es um die verschiedenen 3D Drucktechnologien, additive Konstruktionstipps, 3D Druck Software und Druckmaterial und viele weitere Themen. Der Podcast spricht Hersteller und Anwender gleichermaßen an und erläutert beispielsweise, welche Rolle der 3D Druck in verschiedenen Branchen wie der Schmuckindustrie oder der Automobilindustrie spielt. Konkrete Begriffe wie die 10er Regel, Stützstrukturen und Schwachstellenkonstruktion werden vorgestellt und Tipps für die Vorbereitung von Messen und Serienproduktionen zu geben. Nicht zuletzt beschäftigte sich der Podcast mit den Karrierechancen im 3D Druck und der Bedeutung von 3D Druck Fachwissen in diversen Branchen.

Der 3D Druck Podcast zeichnet sich dadurch aus, dass immer wieder Fachleute als Interviewpartner zu Wort kommen und Johannes Lutz bei seiner Arbeit unterstützen. Unter anderem hatte er schon Marco Werling von der mawe presstec GmbH, Carl Fruth von der FIT AG, Prof. Dr. Villmer und viele weitere Interviewpartner zu Gast. Solche Gäste nähern sich dem Thema 3D Druck von ganz unterschiedlichen Richtungen und geben dem Podcast somit eine zusätzliche Perspektive.

Wissenswertes zu Johannes Lutz

Johannes Lutz ist gelernter Mechatroniker und hat für diverse technische Produkte im Außendienst gearbeitet. Er hat an der Universität Aalen studiert und schon früh den Kontakt zu Experten und Fachkräften in den diversen Laboren seiner Universität gesucht. Als er zum ersten Mal in seinem Leben einen 3D Drucker gesehen hat, war er direkt Feuer und Flamme für das Thema. In einem Praxissemester hat er sich dann kostbares Fachwissen zur Thematik angeeignet und über die Jahre hinweg ausgebaut.

Die Motivation, einen Podcast zum Thema zu machen, kam ihm, als er in seinem Umfeld immer wieder Anfragen zum 3D Druck bekam. Er merkte, dass ein großes Interesse an dieser Thematik besteht, und wollte allen Interessieren nützliche Informationen bieten und seine Erfahrungen mit den Menschen teilen. Mittlerweile hat er knapp 80 Folgen produziert und seine Begeisterung und seine Leidenschaft für das Thema 3D Druck und das Medium Podcast sind noch immer so groß wie zu Beginn.

Link zum Podcast:

Webseite

Du findest diese Themen interessant und möchtest in dem Podcast werben? Registriere Dich auf unserer Plattform und nutze Podcastwerbung, um genau die passende Zielgruppe zu erreichen.