Blaulichtflüssigkeit – der Podcast über Rettungsdienst und Sanitäter

Blaulichtwasser ist ein bekannter Likör und seit Längerem ein spielerisches Motiv des Podcasts „Blaulichtflüssigkeit“. Dieser wurde von Marie und Lucas im September 2019 ins Leben gerufen und beschäftigt sich mit den Highlights und Abgründen des Lebens als Rettungssanitäter. In knapp 50 Folgen haben die beiden bereits zahlreiche Themen abgehandelt und dabei oft genug von ihrem eigenen Erfahrungsschatz profitiert. Von witzig über informativ bis hin zu menschlich berührend ist in dem Podcast alles dabei, weswegen er nicht nur für Sanitäter exzellente Unterhaltung bietet.

Womit beschäftigt sich der Podcast?

Unter dem Rettungsalltag eines Sanitäters stellen sich die meisten Menschen einen nervenaufreibenden Job vor, bei dem es oft genug um Leben und Tod geht. Und auch wenn diese Einschätzung in einigen Fällen zutrifft, so hat das Sanitäterdasein doch noch einiges mehr zu bieten. Kurioses, Witziges und Ergreifendes ist hier gleichermaßen zu finden, weswegen sich das Thema definitiv für einen Podcast eignet. „Blaulichtflüssigkeit“ ist hierbei so gehalten, dass er Sanitäter gut unterhält aber auch allen anderen einen Mehrwert und viele angenehme Stunden zu bieten hat. Das liegt nicht zuletzt an der sympathischen und authentischen Art der beiden Podcaster.

Der Podcast hat das Potenzial, Menschen einen unmittelbaren Eindruck vom Leben eines Sanitäters zu geben und zu zeigen, wie vielfältig die Aufgaben in diesem Beruf/dieser Berufung sind. Sanitäter leisten eine wichtige und teils hoch anspruchsvolle Aufgabe und werden oft genug mit den Abgründen des Menschseins konfrontiert. Gleichzeitig erleben sie jede Menge Witziges und Kurioses, was sich für eine nette Plauderstunde hervorragend eignet. Während also Außenstehende vor allem einen Eindruck von der Sanitäterwelt bekommen, erkennen sich Sanitäter selbst in den unterhaltsamen Geschichten wieder und fühlen sich verstanden und als Teil einer großen Gemeinschaft.

Das ist in den bisherigen Folgen passiert

In dem knappen Jahr, das der Podcast bereits existiert, haben Marie und Lucas bereits knapp 50 Folgen produziert. In diesen haben sie sich einer Vielzahl von Themen rund um die Sanitäterwelt gewidmet. Unter anderem ging es um die Eigenarten, die viele Sanitäter auszeichnen und in welcher Lebens- und Umwelt sich dieser Schlag Mensch bevorzugt aufhält. Die Rolle des Alkohols rund um den Dienst kam zur Sprache und die Möglichkeit, den Rettungsdienst als Partnerbörse zu nutzen. Die Erste-Hilfe war ebenso ein Thema wie Notarzteinsätze und Einsatzcodes.

Immer wieder geht es um das rein Menschliche im Rettungsdienst. So stellte eine Episode „Kollegen aus Himmel und Hölle“ vor und auch Rettungseinsätze rund um Tiere kamen bereits zur Sprache. Außergewöhnliche Geschichten aus der Ausbildung eines Rettungssanitäters wurden ebenso thematisiert wie die gruseligsten und beängstigendsten Einsätze überhaupt. Einige Folgen beschäftigten sich mit den verrücktesten Reaktionen von Angehörigen und den größten Momenten zum Fremdschämen. Nicht zuletzt wurde ein „Sani-ABC“ präsentiert, in dem die wichtigsten Fachbegriffe des Rettungswesens zur Sprache kamen.

Interessantes zu Marie und Lucas

Marie und Lucas sind ausgebildete Rettungssanitäter aus Österreich. Sie haben schon eine beachtliche Zahl an Einsätzen miterlebt und profitieren somit von einem reichen Erfahrungsschatz. Sie haben sich als Sanitäter kennen und schätzen gelernt und hatten große Lust auf ein gemeinsames Projekt. Als ihnen klar wurde, dass es noch keinen Podcast zum Rettungsalltag gibt, war die Idee für das eigene Format schnell geboren. Zudem kommen beide aus dem Kommunikationsbereich und haben somit eine klare Vorstellung davon, wie man ein Publikum unterhalten und begeistern kann.

Die beiden verlassen sich jedoch nicht allein auf ihre persönliche Expertise, sondern holen sich immer wieder Fachleute ins Boot. Unter anderem war mit Julia bereits eine erfahrene Ärztin zu Besuch, die einen Einblick in die andere Seite des Rettungswesens ermöglichte. Bettina ist als Leiterin des Kriseninterventionsteams beim Roten Kreuz zu Besuch gekommen und hat über ihre Arbeit und die damit verbundenen Besonderheiten gesprochen. Außerdem ist Sani Stefan immer wieder zu Gast und bietet jede Menge „What the fuck-Momente“. Nicht zuletzt bekommen Lucas und Marie Feedback und Einsatzcodes von der Community, die sie geschickt in die einzelnen Folgen einbinden.

Links zum Podcast:

Webseite

Facebook

Du findest diese Themen interessant und möchtest in dem Podcast werben? Registriere Dich auf unserer Plattform und nutze Podcastwerbung, um genau die passende Zielgruppe zu erreichen.